Weihnachtsengerlaktion: Damit Kinderaugen leuchten

Jedes Kind soll zu Weihnachten ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum haben. Deshalb hat die Stadtgemeinde Fischamend die Aktion “Fischamender Weihnachtsengerln” ins Leben gerufen. Die beiden Gemeinderätinnen Christina Hoffmann und Eva Lotz sind die Engerln und bitten um Sach- und Geldspenden. Die Aktion kommt Familien zugute, die sich in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke für ihre Kinder leisten können.

Spendenboxen aufgestellt

Im Stadtamt und in der Bibliothek wurden für diese Aktion eigens Geldspendenboxen aufgestellt, wo man zum Weihnachtsglück beitragen kann. Christina Hoffmann: „Mit dem Geld kaufen wir Geschenke, die sich die Kinder einiger betroffener Familien gewünscht haben.”

Neuwertige Sachspenden

Bei den beiden Gemeinderätinnen kann man auch Sachspenden, sofern sie neuwertig sind, abgeben. Beide sind unter der E-Mail Adresse weihnachtsengerl.fischamend@gmail.com bzw. unter deren Facebook-Konten erreichbar für Vorschläge.

Hilfe in der schönsten Zeit 

Eva Lotz: “In Fischamend sollen alle Kinder glücklich sein am Heiligen Abend. Deshalb wollen wir deren Wünsche so gut wie möglich erfüllen.” Gemeinsam mit Kollegin Christina Hoffmann und Bürgermeister Thomas Ram bedankt sie sich jetzt schon für die Spenden.

Diesen Seiteninhalt teilen

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit PinterestWeiterleiten mit Twitter